"Schule entwickeln heißt Schüler*innen beteiligen"

05.09.2019

Die Deutsche Schulakademie lädt zum Regionalen Lernforum

Am 1. Oktober laden die Deutsche Schulakademie und der Deutsche Schulpreis zum Regionalen Lernforum "Schule entwickeln heißt Schüler*innen beteiligen  - Willkommen in Lübz" in das Eldenburg-Gymnasium Lübz ein.

Als nominierte Schule für den Deutschen Schulpreis 2018 ist dem Eldenburg-Gymnasium Lübz bereits seine Schulentwicklung der letzten Jahre bescheinigt worden. Die Schule überzeugt mit einer  großen Vielfalt an Aktivitäten, Projekte und Themen. Das Gymnasium hat in seiner Schulentwicklung vor allem viel Kraft in eine verbesserte Partizipationskultur investiert. Davon können nun Schulen der Region profitieren.

Neben der Präsentation von Projekten und der bisherigen Ergebnisse des langjährigen Schulentwicklungsprozesses haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Lernforums die Möglichkeit, in Denkfabriken bei der Arbeit mit Lübzer Schülerinnen und Schüler zu hospitieren. Dabei werden die Potentiale sowohl renommierter und langjähriger Angebote als auch erfolgreicher neuer Projektideen in den Workshopformaten offenbart:

  • "Schulen zum Leben" –Schulleiter Torsten Schwarz zeigt auf, wie eine Schule gemeinsam an den „10 Haltungen“ arbeitet und alle Beteiligten besser in den Lernprozess einbindet.
  • "aula" – Die Projektleiterinnen, Marina Weisband und Alexa Schaegner, stellen vor, wie man unter Nutzung digitaler Angebote Schülerinnen und Schüler mit ihren Ideen an schulischen und unterrichtlichen Entwicklungsprozessenbesser beteiligen kann.
  • "Demokratisch Handeln" – Der Geschäftsführer des Projektes, Dr. Wolfgang Beutel, wird gemeinsam mit Lübzer Schülerinnen und Schülern den Mehrwert von Projektbewerbungen bei Demokratisch Handeln aufzeigen.
  • "Jugend debattiert" – Tim Wagner wird sich der Fragen „Wie kann man einen Klassenrat effektiv gestalten? Welche Beiträge müssen geleistet werden? Wie können sich Schüler*innen darauf vorbereiten? Wie kommen alle zu Wort?“ annehmen und mit Redemitteln, Rollen- und Strukturkarten aus dem Angebot von Jugend debattiert Übungen durchführen.

Die Anmeldung zum Regionalen Lernforum ist ab sofort möglich. Die verbindliche Online-Anmeldung ist bis spätestens 19. September 2019 auszufüllen.

Eine Teilnahmegebühr wird für diese Veranstaltung nicht erhoben. Reise- und eventuell entstehende Übernachtungskosten werden von den Teilnehmenden getragen.

Weitere Informationen zum Regionalen Schulforum in LübzZur Anmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
> Weitere Informationen in unseren Datenschutz-Hinweisen.