„Menschen bilden – Gymnasium stärken“

22.07.2019

Dritter bundesweiter Gymnasialtag in Bonn

Unter dem Motto „Menschen bilden – Gymnasium stärken“ lädt der Deutsche Philologenverband (DphV) zusammen mit dem Philologen-Verband Nordrhein-Westfalen am 28. September 2019 im Wissenschaftszentrum Bonn zum drittem bundesweiten Gymnasialtag ein.

Eröffnet wird die Veranstaltung von der DphV-Bundesvorsitzenden Prof. Dr. Susanne Lin-Kitzling sowie der Vorsitzenden des Philologenverbandes NRW, Sabine Mistler. Anschließend hält Prof. Dr. Roland Reichenbach der Universität Zürich den Eröffnungsvortrag zum Thema „Die Autorität der Gymnasiallehrkraft“.

Die Veranstaltung bietet in zwei aufeinander folgenden Runden jeweils sechs verschiedene praktische Workshops à 1,5 Stunden, welche unter anderem Themen wie Recht im Schulalltag, Classroom Management, Social Media am Gymnasium oder Cybermobbing behandeln werden.

Die Teilnahmegebühr für Mitglieder des Philologenverbandes beträgt 25 Euro, für Nichtmitglieder 40 Euro. Studierende sowie Referendarinnen und Referendare zahlen 15 Euro. Die Verpflegung und die Getränke sind hier inklusive.

Die Anmeldung ist bis zum 12. September unter www.dphv.de möglich. Dort finden sich auch weitere Informationen zu den Workshops. Der Gymnasialtag ist als Fortbildungsveranstaltung für Lehrkräfte des Landes Mecklenburg-Vorpommern durch das IQ M-V anerkannt.

Weitere Informationen

Gymnasialtag 2019Programm Gymnasialtag 2019

Weitere Informationen

Christina Badouin
Institut für Qualitätsentwicklung M-V

c.badouin_01@iq.bm.mv-regierung.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
> Weitere Informationen in unseren Datenschutz-Hinweisen.