Hospitationen von ausländischen Deutschlehrkräften aus Asien, Lateinamerika, Osteuropa, Spanien und Afrika

24.01.2019

Bis zum 15. März bewerben!

Im Rahmen des Hospitationsprogramms nehmen deutsche Schulen Lehrkräfte, die Deutsch als Fremdsprache an Schulen in den o.a. Ländern unterrichten, zu einem dreiwöchigen Hospitationsaufenthalt an ihren Schulen auf. Den Schulen entstehen keine Kosten. Das Programm bietet die Möglichkeit für weiterführende schulische Kontakte und Kooperationen. Schulen reichen ihre Anträge bis zum 15.03.2019 online ein. Eine Kopie erhält das Bildungsministerium (IQ M-V, IQ 2). Der Hospitationszeitraum ist vom 3. bis 23. November 2019.

Informationsblatt für aufnehmende SchulenMeldebogen für Schulen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
> Weitere Informationen in unseren Datenschutz-Hinweisen.