Eltern

Top-Themen
Grips gewinnt - Infobox 270x111

Unter der Überschrift "grips gewinn" vergibt die Joachim Hertz Stiftung in diesem Jahr 90 Stipendien an leistungsstarke und engagierte Jugendliche, die soziale, finanzielle oder kulturelle Hürden überwinden müssen. Bewerben können sich Jugendliche zwischen der 9. bis zur 12. Klasse.

Bewerbungszeitraum: 15. Januar bis 15. März 2019.

> weiter lesen
ECHTKUH-L Plakat 2019 © BLE, Bonn

Beim bundesweiten Schülerwettbewerb des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) „ECHT KUH-L!“ dreht sich diesmal alles um biologische Vielfalt und Partnerschaften in der Natur. Unter dem Motto „Ackern für die Vielfalt: Teamarbeit in und mit der Natur“ sollen Kinder und Jugendliche verstehen, was biologische Vielfalt eigentlich bedeutet und warum eine Vielfalt an Kulturpflanzen so wichtig für unsere Landwirtschaft und unsere Ernährung ist. Die Schülerinnen und Schüler sollen den Artenreichtum auf unseren Äckern erkennen und natürliche Partnerschaften in der Landwirtschaft entdecken.

Einsendeschluss für den Wettbewerb ist der 28. März 2019

> weiter lesen
Ausschreibung_Schultheater_der_Laender_2019-1

Der Bundesverband Theater in Schulen (BVTS), die Stiftung Mercator und das Landeszentrum für Spiel und Theater Sachsen-Anhalt e.V. (LanZe) laden zum 35. Bundeswettbewerb Schultheater der Länder (SDL*19) vom 22. – 28. September 2019 in Halle ein.

> weiter lesen

Aktuelle Meldungen

Martinschule Greifswald_ Englischunterricht  einer 5. Klasse_ Foto DPA_Bernd Wüstneck

Die Martinschule in Greifswald hat den Deutschen Schulpreis 2018 erhalten. Diese Schule in Greifswald schreibt das Thema der Inklusion ganz groß. Rund 100 der 550 Kinder sind körperlich oder geistig gehandicapt. Nominiert für den Deutschen Schulpreis war auch das Eldenburg-Gymnasium in Lübz, das sich als Lebens- und Lernort versteht, in dem einleistungsorientiertes, angstfreies und individuell effektives Lernen möglich ist. Diese Schule hat einen Anerkennungspreis erhalten.

> weiter lesen
Ganztägig lernen_Agentur

Sechs weitere Verbände und Initiativen wollen sich an der Gestaltung von Ganztagsangeboten an den Schulen in Mecklenburg-Vorpommern beteiligen und haben am 20. März die entsprechende Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Bereits im Januar 2018 hatten die großen Dachverbände und Netzwerke in den Bereichen Kinder- und Jugendbildung, Kultur, Sport und die beiden Kirchen im Land die Kooperationsinitiative gestartet.

> weiter lesen
Leistung macht Schule

Acht Schulen in Mecklenburg-Vorpommern beteiligen sich an der Bund-Länder-Initiative zur Förderung leistungsstarker Schülerinnen und Schüler. Ziel der gemeinsamen Initiative mit dem Motto „Leistung macht Schule“ ist es, in den kommenden zehn Jahren die Entwicklungsmöglichkeiten von begabten Kindern und Jugendlichen im Regelunterricht zu verbessern.

> weiter lesen
Blutiges Gold

Zur Sonderausstellung „Blutiges Gold – Macht und Gewalt in der Bronzezeit“ im Archäologischen Freilichtmuseum Groß Raden ist ein Begleitheft erschienen. Das Heft des Landesamtes für Kultur und Denkmalpflege ist für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 3 gedacht. Es steht im Internet als Download zur Verfügung. Im Landesamt für Kultur und Denkmalpflege können Lehrerinnen und Lehrer Klassensätze bestellen.

> weiter lesen
Fotolia_179561131_S

Mecklenburg-Vorpommern treibt die Vereinheitlichung des Abiturs in Deutschland voran und will in der gymnasialen Oberstufe ein Leistungsfachmodell einführen. Darauf haben sich Bildungsministerin Birgit Hesse und Vertreter/innen von Lehrergewerkschaften und Verbänden in einer Arbeitsgruppe verständigt. Künftig soll der Unterricht in der Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe in Leistungs- und Grundkursen erteilt werden. Die neuen Regelungen sollen für Schüler/innen in Kraft treten, die zum Schuljahr 2019/2020 in die Qualifikationsphase eintreten. Im Jahr 2021 soll es dann erstmals Abiturprüfungen nach dem neuen Modell geben.

> weiter lesen
Einfach Zukunft

Die Bundesagentur für Arbeit und das Netzwerk Schule-Wirtschaft informieren in einem Online-Flyer über Möglichkeiten der dualen Ausbildung für Flüchtlinge. Vorgestellt werden vier Auszubildende aus dem betreffenden Personenkreis und ihre Erfahrungen.

> weiter lesen
Kompetenzzentrum für Niederdeutschdidaktik_Uni Greifswald

Die Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald hat ein Kompetenzzentrum für Niederdeutschdidaktik (KND) eingerichtet. Es hat die Aufgabe, ergänzend zu den Angeboten des Instituts für Qualitätsentwicklung Mecklenburg-Vorpommern die bestehende Lehrerausbildung im Bereich Niederdeutsch zu stärken und weiterzuentwickeln. Darüber hinaus unterbreitet das KND berufsbegleitende Fort- und Weiterbildungsangebote Lehrerinnen und Lehrer und für Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen.

> weiter lesen
platt_2015_270_110

Niederdeutsch ist als mündliches und schriftliches Prüfungsfach im Abitur jetzt offiziell anerkannt. Das hat der Schulausschuss der Kultusministerkonferenz (KMK) mit 15 Ja-Stimmen und einer Enthaltung beschlossen. Mecklenburg-Vorpommern hatte sich in der KMK für die Aufnahme des Faches Niederdeutsch in die Liste der gegenseitig anerkannten unbefristet angebotenen länderspezifischen Prüfungsfächer in der Abiturprüfung stark gemacht.

> weiter lesen
Bildung in der digitalen Welt

Die Kultusministerkonferenz hat am 8. Dezember 2016 in Berlin ihre Strategie "Bildung in der digitalen Welt" beschlossen. Sie gibt Antworten darauf, welche digitalen Kompetenzen junge Menschen in Schule, Ausbildung und Studium heute und in Zukunft erwerben müssen, um ihr berufliches und soziales Leben  gestalten zu können.

> weiter lesen
Schulorg_Hitzefrei_270_110

Wie ist der Schulbetrieb bei besonderen Witterbungsbedingungen geregelt? Wie lang ist eine Unterrichtsstunde? Wann sind Pausenzeiten? Diese und andere Fragen zur Schulorganisation an allgemein bildenden Schulen siind  in einer  Verwaltungsvorschrift geregelt.

Schulorg_Hitzefrei_270_110

Wie ist der Schulbetrieb bei besonderen Witterbungsbedingungen geregelt? Wie lang ist eine Unterrichtsstunde? Wann sind Pausenzeiten? Diese und andere Fragen zur Schulorganisation an allgemein bildenden Schulen siind  in einer  Verwaltungsvorschrift geregelt.

Auskunft_270_110

Die Serivcestelle für Inklusion ist Beratungsstelle für

  • Ratsuchende bei Fragen zum Thema Inklusion
  • Erziehungsberechtigte von Kindern mit Behinderungen und sonderpädago-gischem Förderbedarf
  • Lehrkräfte, Schulleitungen und pädagogisches Fachpersonal aller Schularten

Daumen hoch _ 2701_110 _fotolia_Coloures-pic

Viele Wege führen zum Ziel.
Auch mit dem Produktiven Lernen mit hohem Praxisbezug, mit den Angebot 9+ als zweite Chance und dem Freiwilligen 10. Schuljahr kann der Schulabschluss der Berufsreife in MV erlangt werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
> Weitere Informationen in unseren Datenschutz-Hinweisen.