Weitere Fortbildungsangebote

Fobi Lehrer im Schneesport

Die Universität Potsdam bietet auch in diesem Jahr zu Saisonbeginn allen interessierten Lehrerinnen und Lehrern, die Schneesportkurse an ihren Schulen leiten, die Möglichkeit, sich im Schneesport fort- und weiterzubilden. In Einheit von Theorie und Praxis werden beim Lehrgang vom 12. bis 19. Oktober neue Entwicklungstrends im Lehr- und Lernprozess des alpinen Schneesports vermittelt.

Die Anmeldung ist bis zum 23. September 2019 möglich.

> weiter lesen

Das Institut für Koreastudien (IKS) der FU Berlin veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Korea Foundation, einer dem Goethe-Institut vergleichbaren staatlichen Institution der Republik Korea (Südkorea), vom 16. bis 19. November 2019 in Berlin einen Workshop für Lehrkräfte an Gymnasien bzw. Schulen der Sekundarstufe, die Gesellschaftswissenschaften im weitesten Sinne unterrichten. das Programm reicht von Vorlesungen zu Geschichte und Kultur, Politik und Wirtschaft, Bildung und Familie, Diskussionsrunden sowie vielen anderen koreabezogenen Themen.

> weiter lesen
Logo Kinder zum Olymp klein

Gemeinsam mit der Kulturstiftung des Bundes und der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb veranstaltet die Kulturstiftung der Länder am 6. und 7. Juni 2019 den neunten Kinder zum Olymp!-Kongress. Anhand von Beispielen aus der Praxis untersucht der Kongress, wie bei Kindern und Jugendlichen ein kritisches und zugleich sorgsames Bewusstsein für kulturelles Erbe entstehen kann.

> weiter lesen
07.05.2019

OERcamp Lübeck

OERcamp-Luebeck

Das OERcamp Lübeck am 13. und 14. Juni bietet Workshops, die auch und gerade zum Einstieg in das Thema Open Educational Resources (OER) - sprich digitale und offene Lehr-Lern-Materialien - geeignet sind. Das ergänzende Barcamp-Format bietet Gelegenheiten, individuelle Interessen zu vertiefen und sich mit anderen Akteuren zu vernetzen.

Die Anmeldung ist ab sofort möglich, die Teilnahmeplätze sind begrenzt.

> weiter lesen

Das Netzwerk für Demokratie und Courage M-V und das Institut für Allgemeine Pädagogik und Sozialpädagogik (IASP) der Universität Rostock laden am 13. Juni 2019 herzlich zum Fachtag „Menschenverachtende Einstellungen im Internet – Handlungsstrategien für Pädagog*innen“ ein.

> weiter lesen
Sommerakademie 2019

Das Institut für Qualitätsentwicklung Mecklenburg-Vorpommern (IQ M-V) lädt zum 8. Mal in Folge alle Lehrerinnen und Lehrer unseres Landes in der Zeit vom 1. bis 3. Juli 2019 zur Sommerakademie ein.

Anmeldeschluss 2. Juni 2019!

> weiter lesen
Plakat Lehramt Theater, © Eike Dingler / HMT Rostock

Die hmt Rostock bietet den neuen Studiengang Lehramt Theater an. Damit kann das Fach erstmals mit dem Abschluss Staatsexamen studiert werden. Deutschlandweit gibt es nur zwei vergleichbare Studiengänge. Obwohl Theater sich als reguläres Schulfach etabliert und Lehrer händeringend gesucht werden, gibt es kaum grundständige Studienangebote an den Hochschulen.

Für den Studiengang kann man sich jährlich bis zum 1. Mai bewerben.

> weiter lesen

Im Rahmen des deutsch-belgischen Kulturabkommens werden aktuell zwei Fortbildungskurse für deutsche Lehrkräfte angeboten: "Motivierung im Französischunterricht" und "Pistes didactiques pour le français langue étrangère en Fédération Wallonie-Bruxelles". Beide finden im Herbst 2019 statt. Die Anmeldung ist bis zum 1. Juni 2019 möglich.

> weiter lesen

Das Projekt „Schulen zum Leben“  wird in den Regelbetrieb des Fortbildungsprogramms des IQ MV übernommen. Zum Schuljahr 2019/20 sollen weitere Schulen das Netzwerk erweitern. Interessierte Schulen können sich ab sofort bewerben.

 

> weiter lesen
Lehrer_werden_groß_Fotolia_56140258_S

Auch Kinder und Jugendliche sind heute oft gestresst durch die sie umgebenden Reize der Außenwelt. Oft mangelt es ihnen deshalb an innerer Ruhe, Konzentration und Motivation, schulische Leistungen erbringen zu können. Lehrerinnen und Lehrer können sich 2019 in einem evaluierten Programm der AOK Nordost die Umsetzung von Achtsamkeit in Schulen erlernen.

> weiter lesen
09.11.2018

"Preisverdächtig!"

AKJ-Logo_web2

Im Rahmen eintägiger Kompaktseminare in Siegburg, Hannover und München können Erzieher, Lehrer, Buchhändler und Bibliothekare kreative Vermittlungsmethoden zu den nominierten Büchern des Deutschen Jugendliteraturpreises 2019 für ihren Berufsalltag kennenlernen und erproben. Die Veranstaltungen finden im Juni 2019 statt.

> weiter lesen
Logo Universitätsklinikum Ulm

Das Projekt soll Berufsgruppen, die in Kontakt zu sexuell missbrauchten und/oder multipel traumabelasteten Kindern stehen oder in Institutionen für den Schutz vor (sexueller) Traumatisierung Verantwortung tragen, eine Möglichkeit bieten, sich fundiert und bezogen auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisstand fortzubilden.

> weiter lesen
Logo Universitätsklinikum Ulm

Das Projekt soll Berufsgruppen, die in Kontakt zu sexuell missbrauchten und/oder multipel traumabelasteten Kindern stehen oder in Institutionen für den Schutz vor (sexueller) Traumatisierung Verantwortung tragen, eine Möglichkeit bieten, sich fundiert und bezogen auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisstand fortzubilden.

> weiter lesen
Logo Universitätsklinikum Ulm

Das Projekt soll Berufsgruppen, die in Kontakt zu sexuell missbrauchten und/oder multipel traumabelasteten Kindern stehen oder in Institutionen für den Schutz vor (sexueller) Traumatisierung Verantwortung tragen, eine Möglichkeit bieten, sich fundiert und bezogen auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisstand fortzubilden.

> weiter lesen

Das Schulgartenprogramm des Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus wird neuaufgelegt. 2016/2017 haben sich 150 Schulen und Kitas beteiligt. Überwältigt von dem großen Interesse wurde beschlossen, Zuwendungen über eine Förderrichtlinie zu ermöglichen. Diese liegt nun vor. Anträge können ab sofort gestellt werden.

> weiter lesen

Jens Landt
Institut für Qualitätsentwicklung M-V

Tel: 0385 588 17811
E-Mail: j.landt@iq.bm.mv-regierung.de

Uni_rostock_270_110

Die Wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Rostock bietet für Lehrerinnen und Lehrer vielfältige Fortbildungen an.

Lions Quest Erwachsen werden und Erwachsen handeln

Mit dem Programm Lions-Quest „Erwachsen werden“ werden Lebens- und Sozialkompetenzen von Kindern und Jugendlichen im Alter von 10-14 Jahren gstärkt. Mit dem Programm Lions-Quest „Erwachsen handeln“ werden die Lebens- und Sozialkompetenzen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 15-21 Jahren gestärkt.
Die Seminare richten sich an Lehr- und pädagogische Fachkräfte, die Lions-Quest „Erwachsen handeln“ in allen Schulformen inklusive Berufsschulen, aber auch im außerschulischen Bereich einsetzen können.
Lions-Quest-Beauftragter für Mecklenburg-Vorpommern: Rolf.Ploeger@t-online.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
> Weitere Informationen in unseren Datenschutz-Hinweisen.