Meldungen 2020

Überblick

Verbraucherbildung in den Fachunterricht integrieren und damit gleichzeitig die Schüler im Homeschooling erreichen? Mit dem Wettbewerb „Jugend testet“ geht das: Die Projektarbeit zum Test von Produkten und Dienstleistungen ist auch von zu Hause aus möglich. So können Lehrkräfte flexibel unterrichten und selbstständiges Arbeiten ihrer Schüler fördern. Bis zum 30. November 2020  können sich interessierte Lehrkräfte mit ihren Klassen anmelden.

> weiter lesen

Der Aufgabenausschuss hat aus seinem Aufgabenpool drei besonders harte Nüsse ausgewählt, die darauf warten, geknackt zu werden. Lösungen zu einer oder mehreren Aufgaben können bis zum 15. November 2020 eingesendet werden. Unter allen richtigen Einsendungen verlost der Veranstalter fünf Überraschungspakete mit Preisen aus 50 Jahren Bundeswettbewerb Mathematik.

> weiter lesen

Beim bundesweiten Wettbewerb „Mein(e) Plastik ist bio!“ lernen Interessierte ab sofort, mit Hilfe einer Aktionsanleitung Bioplastik aus nachwachsenden Rohstoffen oder natürlichen Reststoffen herzustellen und gestalten daraus kreative Kunst- oder praktische Alltagsgegenstände. Den besten eingereichten Beiträgen winken attraktive Preise. Teilnahme bis Ende November 2020.

> weiter lesen

„Alles hängt zusammen – aber wie?“ lautet das Thema des econo=me Schülerwettbewerbs Wirtschaft und Finanzen für das Schuljahr 2020/21 vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie und ihren Herausforderungen. Einsendeschluss ist der 26. Februar 2021.

> weiter lesen

Wir rufen alle Schulen auf, sich an der diesjährigen Woche der Abfallvermeidung vom 21. bis 29. November zu beteiligen. Gestalten Sie die Abfallvermeidungswoche mit: Präsentieren Sie Ihre Ideen, neue Projekte, organisieren Sie Online-Veranstaltungen oder Diskussionsrunden. Die Anmeldung läuft bis zum 03.11.2020.

> weiter lesen

Das ländergemeinsame Medienportal MUNDO stellt allen pädagogischen Fachkräften, Schülerinnen und Schülern sowie Erziehungsberechtigten qualitativ und lizenzrechtlich geprüfte Unterrichtsmedien verschiedener Quellen mit Beginn des Schuljahres 2020/2021 frei zugänglich zur Verfügung.

> weiter lesen

Mit dem "Deutschen Schulpreis spezial" steht in diesem Jahr ein Schulentwicklungsprogramm zur Verfügung, das klugen Konzepten und Ideen im Umgang mit der Corona-Krise eine Plattform geben möchte. Schulen, die gute Antworten auf diese Herausforderung gefunden haben, gerade in einem Schulentwicklungsprozess in diesem Zusammenhang stehen oder Ideen haben, die noch auf die Umsetzung warten, können sich bis zum 15. Oktober 2020 bewerben.

> weiter lesen

Die Internationale Schule für Holocauststudien Yad Vashem bietet vom 23.06.–07.07.2021 eine Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer aus MV sowie Personal mit sonderpädagogischer Aufgabenstellung (PmsA) auf dem Campus der Gedenkstätte Yad Vashem an. Das Thema des 14-tägigen Kurses lautet „Namen und Schicksale – Jüdisches Leben vor, während und nach dem Holocaust. Fragen und Aufgaben der pädagogischen Vermittlung im 21. Jahrhundert“. Bewerbungsschluss ist der 1. Dezember 2020.

> weiter lesen

Wir starten gemeinsam mit unseren BNE-Regionalberater*innen den nächsten Durchgang des Wettbewerbs „Umweltschule in Europa/Internationale Nachhaltigkeitsschule“. Die Teilnahme ist bis zum 2. Oktober 2020 möglich.

> weiter lesen

Am 7. September 2020 ist der bundesweite Schulwettbewerb "Einfach machen! Die Suffizienzdetektive" gestartet, bei dem Schulklassen oder AGs der Sekundarstufe 1 Aktionen zum Thema Suffizienz im Alltag entwickeln und umsetzen. Die besten Umsetzungen werden mit Sachpreisen prämiert. Anmeldeschluss ist der 18. Dezember 2020.

> weiter lesen

Die Mobile Medienakademie bietet eine kostenfreie Workshopreihe für Schüler*innen an, die sich in ihrer Schülerzeitung engagieren. Unter dem Motto „How to digitale  Schülerzeitung“ gibt es wöchentlich 1,5 stündige Online-Workshops von jungen Medienschaffenden, um den Redaktionen digitale Zusammenarbeit, das „Online-gehen“, digitale und crossmediale Formate auf Augenhöhe näher zu bringen.

> weiter lesen

Berufliche Orientierung in der gymnasialen Oberstufe ist seit diesem Schuljahr in Mecklenburg-Vorpommern Schulfach. Für die Schülerinnen und Schüler in der Jahrgangsstufe 11 steht das neue Fach als Grundkurs auf dem Stundenplan. Darüber informierte Bildungsministerin Bettina Martin auf dem Bildungsgipfel der Handwerkskammern Mecklenburg-Vorpommern und der Landesarbeitsgemeinschaft der Kreishandwerkerschaften in Schwerin.

> weiter lesen

Das erfolgreiche und vom Bundesfamilienministerium geförderte Schultheater- und Musikprojekt „Die Kinder der toten Stadt" bietet eine unkomplizierte und flexible Möglichkeit das sensible Unterrichtsthema Holocaust mit Schülerinnen und Schülern didaktisch aufzubereiten. 

> weiter lesen

Auch in diesem Jahr findet der Schülerwettbewerb zur politischen Bildung unter dem Motto "Politik ist, wenn ihr was macht" statt. Der Wettbewerb ist der größte und älteste internationale deutschsprachige Wettbewerb zur politischen Bildungin der Schule. Einsendeschluss ist der 23.Dezember 2020.

> weiter lesen

Junge Menschen zu befähigen, Medien kritisch und verantwortungsbewusst zu nutzen, ist Teil des Bildungsauftrags der ARD. Der deutschlandweite ARD-Jugendmedientag ergänzt auch in diesem Jahr die Medienkompetenzprojekte der öffentlich-rechtlichen Sender. Anmeldungen sind ab dem 14. September möglich.

> weiter lesen

Die Tropenwaldstiftung "OroVerde" ruft alle Schülerinnen und Schüler auf, mit frischer Dichtkunst zu Umwelt- und Klimathemen in die Öffentlichkeit zu treten und am Wettbewerb teilzunehmen. Ob Gedichte, Werbesprüche, Raps oder Slam Poetries, alles kann eingereicht werden - Hauptsache es reimt sich.

> weiter lesen

„Digital EU – and YOU?!“ – beim 68. Europäischen Wettbewerb steht im kommenden Schuljahr die Digitalisierung in Europa im Mittelpunkt. An drei Nachmittagsterminen im September und Oktober wird der Europäische Wettbewerb jeweils als Instrument kreativer Europabildung vorgestellt.

> weiter lesen

In einer Kooperation des IQ M-V mit dem fobizz-Portal wurden Lehrkräften während der zurückliegenden Phase der Schulschließungen in Online-Fortbildungen digitale Kompetenzen und didaktische Fähigkeiten vermittelt, um digitale Technologien sinnvoll im Unterricht einzusetzen und zu thematisieren. Diese Fortbildungen wurden und werden stark nachgefragt, wie eine aktuelle Auswertung zeigt.

> weiter lesen
28.08.2020

fit4future Teens

Das Projekt fit4future Teens begleitet Schülerinnen und Schüler, deren Lehrkräfte und Eltern zwei Jahre lang, um vor allem dem Stress in der Schule zu begegnen. Interessierte können sich bis zum 25. September für die Teilnahme bewerben.

> weiter lesen

Die Deutsche Schulsportstiftung als Träger von "Jugend trainiert", die Kultusministerien der Länder und die am Wettbewerb beteiligten Sportverbände rufen die Schulen zu diesem Zweck zur Teilnahme am Aktionstag "Jugend trainiert" - gemeinsam bewegen am 30. September 2020 auf.

> weiter lesen

Regionale Schulen, Gymnasien und Gesamtschulen können künftig die Online-Angebote von drei regionalen Tageszeitungen verstärkt in den Unterricht einbinden. Der Nordkurier, die Ostsee-Zeitung und die Schweriner Volkszeitung/Norddeutschen Neuesten Nachrichten starten hierfür ein Projekt zur Medienbildung in der Schule.

> weiter lesen

Auch in diesem Jahr startet wieder die Wettbewerbsphase des Präsentationswettbewerb "Jugend präsentiert". Unter dem Motto "#zeigher was du weißt - Dein Thema aus den Naturwissenschaften spannend präsentieren und andere davon begeistern" können sich Schülerinnen und Schüler mit ihrem Vortrag bewerben.

> weiter lesen

Die deutschlandweit größte Spezial-Messe JugendBildungsmesse (JuBi) für Auslandsaufenthalte gibt es jetzt auch im Internet. JuBi-Online ist die neue virtuelle Version der JugendBildungsmesse und informiert rund um die Themen Schüleraustauschen, Studieren im Ausland, Au Pair und mehr.

> weiter lesen

Kurz vor Beginn des neuen Ausbildungsjahres hat Bildungsministerin Bettina Martin gemeinsam mit dem Präsidenten der Industrie- und Handelskammer Neubrandenburg, Dr. Wolfgang Blank, eine Ausbildungskampagne gestartet. Damit wollen die Partner junge Menschen aufrufen, sich jetzt um einen Ausbildungsplatz zu bewerben.

> weiter lesen

Alle Fragen rund um den kostenfreien Niederdeutsch-Vokabeltrainer "Quizlet" sowie weitere Angebote des Kompetenzzentrums für Niederdeutschdidaktik der Universität Greifswald beantwortet eine kleine Sprechstunde, die noch bis Ende November 2020 einmal im Monat online über die Plattform edudip next stattfindet.

> weiter lesen

Das Kompetenzzentrum für Niederdeutschdidaktik der Universität Greifswald bietet einen Online-Spracherwerbskurs Niederdeutsch für Interessenten aus allen Fachgebieten an, in dem sprachliche und sprachgeschichtliche Grundlagen vermittelt werden. Der Kurs im Umfang von 8x1 Stunde findet im Zeitraum vom 17. August bis 5. Oktober 2020 wöchentlich online über die Plattform edudip next statt.

> weiter lesen

In Mecklenburg-Vorpommern schließen die örtlichen Gesundheitsämter zwei Schulen wegen Corona-Infektionen. Dabei geht es um die Ostseegrundschule Graal-Müritz im Landkreis Rostock und das Goethe-Gymnasium Ludwigslust im Landkreis Ludwigslust-Parchim.

> weiter lesen

Ab Mittwoch, dem 5. August 2020, müssen alle Personen, die sich im Schulgebäude oder auf dem Schulgelände aufhalten, eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Dies gilt für alle an weiterführenden Schulen ab der 5. Klasse in Mecklenburg-Vorpommern.

> weiter lesen

In Mecklenburg-Vorpommern starten am Montag, dem 3. August 2020, 152.700 Schülerinnen und Schüler an den 563 allgemein bildenden Schulen mit einem täglichen, verlässlichen Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen ins neue Schuljahr.

> weiter lesen

Die Schulen in Mecklenburg-Vorpommern starten am 3. August 2020 mit einem täglichen, verlässlichen Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen in das neue Schuljahr. Das Bildungsministerium hat nach Beratungen der Landesregierung mit den Gesundheitsexpertinnen und -experten den Hygiene-Rahmenplan Corona aktualisiert und angepasst.

> weiter lesen

Lehrerinnen und Lehrer können sich mit Beginn des Schuljahres 2020/21 kostenfrei auf das SARS-CoV-2-Virus testen lassen. Das Land Mecklenburg-Vorpommern begleitet den Schulstart am 3. August 2020 mit einer umfangreichen Untersuchungsreihe. Dabei werden flächendeckende Präventivtestungen vorgenommen.

> weiter lesen

Das Institut für Qualitätsentwicklung M-V lädt vom 8. bis 10. Februar 2021 die Lehrerinnen und Lehrer aller allgemeinbildenden Schulen unseres Landes zur traditionellen Winterakademie ins Sportgymnasium nach Neubrandenburg ein. Hierfür werden nun Referentinnen und Referenten gesucht. Bewerbungen sind bis zum 24. August 2020 möglich.

> weiter lesen

Schülerinnen und Schüler von Klasse 6 bis 13 können sich ab sofort für den Wettbewerbslauf 2020/2021 des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen anmelden. Bei den Aufgaben zählen nicht nur Grammatik- und Vokabelwissen, sondern vor allem auch Kreativität und Spaß im Umgang mit Sprache.

> weiter lesen

Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern ruft auch in diesem Jahr die Grundschulen zur Teilnahme am Landeswettbewerbs M-V Fremdsprachen 2020/2021 auf. Der Wettbewerb richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die im frühbeginnenden Fremdsprachenunterricht eine Fremdsprache erlernen.

> weiter lesen

1992 kam es in Rostock-Lichtenhagen zu tagelangen rassistischen Ausschreitungen, Halle und Hanau sind kürzlich zu Orten und Symbolen rassistischer Gewalt geworden. Die Fortbildung soll Möglichkeiten aufzuzeigen, wie man diese Ereignisse in der Arbeit mit jungen Menschen thematisiert und politisch-historische Bildung medial vermittelt.

> weiter lesen

Das Projekt „Karg Campus Schule“ wird bis Dezember 2022 verlängert. Ursprünglich sollte das Projekt im Juli 2022 auslaufen. In Mecklenburg-Vorpommern beteiligen sich acht Schulen an dem Projekt, das der Förderung begabter Kinder und Jugendlicher dient.

> weiter lesen

Erstmals bietet eine Universität in Mecklenburg-Vorpommern den Studiengang Hebammenwissenschaft an. Die Universität Rostock wird zum Wintersemester 2020/21 einen entsprechenden Studiengang einrichten. Damit erhält die Ausbildung zur Hebamme erstmals im Land akademisches Niveau.

> weiter lesen

Go4Goal! ist der Englisch-Sprachwettbewerb für Schülerinnen und Schüler, Auszubildende sowiel Berufsschülerinnen und -schüler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der Wettbewerb Go4Goal! findet 2020 bereits zum 7. Mal in Folge statt.

> weiter lesen

Erstmals bietet eine Universität in Mecklenburg-Vorpommern die Ausbildung zur Psychotherapeutin-und therapeuten an. Hierfür wird an der Universität Greifswald ein entsprechender Studiengang eingerichtet. Der Studiengang bietet eine anspruchsvolle, zugleich wissenschaftsbasierte und praxisorientierte Ausbildung. 

> weiter lesen

In der aktuellen Situation der Corona-Pandemie ist die Einhaltung von Hygienevorschriften in Schulen von besonderer Bedeutung. Hierfür hat das Bildungsministerium nun einen "Hygieneplan Corona" auf den Weg gebracht. Dieser dient als Ergänzung zum aktuellen Infektionsschutzgesetz an Schulen.

> weiter lesen

Unter dem Motto „Lass Zukunft da!“ startet Jugend forscht in die neue Runde: Ab sofort können sich junge Menschen mit Freude und Interesse an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) wieder bei Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb anmelden. 

> weiter lesen

Das „YES! – Young Economic Summit“ ist einer der größten deutsche Schulwettbewerb zu wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen für Teams der Jahrgangsstufen 10 bis 12. Das diesjährige Motto lautet „your future - your ideas", bei dem lokale und globale Lösungen gefunden werden sollen.

> weiter lesen

Das Land Mecklenburg-Vorpommern baut im Schuljahr 2020/21 die Hilfen für Lehrerinnen und Lehrer bei verhaltensauffälligen Schülerinnen und Schüler aus. Die wichtige Arbeit des Zentralen Fachbereichs für Diagnostik und Schulpsychologie (ZDS) wird mit einem neuen Konzept dezentraler aufgestellt. So kommt die Hilfe bei den Schülerinnen und Schülern sowie in den Schulen dirket an. 

> weiter lesen

Ab März 2020 steht die Ausstellung "Umbruch Ost. Lebenswelten im Wandel" Lehrerinnen und Lehrern für die historisch-politische Bildung im Schulunterricht zur Verfügung. Die Ausstellung widmet sich dem Alltag der deutschen Einheit seit 1990. Im Zentrum der Schau stehen die Umbruchserfahrungen der Ostdeutschen.

> weiter lesen

In Mecklenburg-Vorpommern sollen mehr Grundschülerinnen und Grundschüler sichere Schwimmerinnen und Schwimmer werden. Das Land hat dafür das Programm „M-V kann schwimmen“ aufgelegt. Anbieter von Schwimmkursen werden unterstützt, in den Schulferien Angebote für Schülerinnen und Schüler im Grundschulalter zu machen.

> weiter lesen

In Mecklenburg-Vorpommern können ab sofort die allgemeinbildenden Schulen digitale Endgeräte für ihre Schülerinnen und Schüler kaufen. Um den digitalen Unterricht zu sichern, stellt der Bund rund 10 Millionen Euro, das Land erweitert diese Summe aus dem MV-Schutzfonds um eine weitere Million.

> weiter lesen

In den Schulen und Kindertageseinrichtungen Mecklenburg-Vorpommerns soll nach den Sommerferien der Regelbetrieb mit einer umfassenden Teststrategie durch die Landesregierung begleitet werden. Die Teststrategie soll Sicherheit im Regelbetrieb unter Corona-Bedingungen schaffen.

> weiter lesen

In Mecklenburg-Vorpommern gibt es rund 80 Schülerfirmen. Das Land hat nun einen Schülerfirmenwettbewerb gestartet, um besonders gelungene und innovative Schülerfirmen auszuzeichnen. Bis zum 28. August 2020 können sich Schülerfirmen per E-Mail mit ihren jeweiligen Projekten bewerben.

> weiter lesen

Bei dem aktuell erfreulich positiven Infektionsgeschehen wird es im kommenden Schuljahr für alle Schülerinnen und Schüler an allgemein bildenden Schulen einen verlässlichen, täglichen Regelbetrieb geben. Der Präsenzunterricht soll 2020/2021 in den Schulen in festen Gruppen stattfinden, denen Lehrkräfte-Teams fest zugeordnet sind.

> weiter lesen

Seit Beginn der Corona-Pandemie hat der Infektionsschutz aller eine hohe Priorität. Die konsequente Umsetzung der Maßnahmen in Mecklenburg-Vorpommern zur Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus hat spürbare Wirkungen gezeigt. Nun gibt es neue Richtlinien für Risikogruppen.

> weiter lesen

Schülerinnen und Schüler in Mecklenburg-Vorpommern können in den anstehenden Sommerferien zusätzliche Lern- und Förderangebote in Anspruch nehmen. Die Lernangebote sollen dazu beitragen, erarbeitete Lerninhalte zu festigen und so eine gute Ausgangsbasis für den Start in das neue Schuljahr zu erlangen.

> weiter lesen

Seit dem 1. Juni 2020 können wieder kreative Ideen zum Klimaschutz für den "KlimaSichten" Wettbewerb eingereicht werden. Der Wettbewerb KlimaSichten setzt in der Auseinandersetzung mit Klimaschutz und Klimawandel auf die bewegende Kraft der Kreativität – und nimmt dabei künstlerische Sichtweisen in den Blick.

> weiter lesen

Wegen der Corona-Pandemie können derzeit viele Veranstaltungen nicht stattfinden. Die Bundeszentrale für politische Bildung bietet aufgrund dessen vorübergehend Online-Veranstaltungen und -Touren an. Dieses Format soll kostenlos für Schulen ab der 10. Klasse bis zur 13. Klasse angeboten werden.

> weiter lesen

Das Zeugnistelefon, bei dem sich Schülerinnen und Schüler melden können, ist in diesem Jahr fünf Tage geschaltet. In diesem Schuljahr erfolgt die Zeugnisausgabe nicht wie gewöhlich am letzten Tag des Schuljahres, sondern am letzten Tag des Präsenzunterrichtes. Die Staatlichen Schulämter helfen am Telefon bei Sorgen und Nöten.

> weiter lesen

Die Junior-Ingenieur-Akademie (JIA) ist eines der Leuchtturmprogramme der Deutsche Telekom Stiftung. Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8 erhalten in der JIA stark praxis- und projektorientierte Technikbildung sowie Einblicke in die Berufsfelder von Ingenieuren und Wissenschaftlern.

> weiter lesen

Für alle Schülerinnen und Schüler in Mecklenburg-Vorpommern soll es nach den Sommerferien einen verlässlichen, täglichen und regulären Unterricht unter Pandemiebedingungen geben, teilt das Bildungsministerium MV mit. Dreh- und Angelpunkt bei den Schulöffnungen ist die Abstandsregelung.

> weiter lesen

Die norddeutschen Länder haben sich darauf verständigt, wegen der aktuellen Lage die Ausschreibung des Norddeutschen Wissenschaftspreises um einen Monat bis zum 31. Juli 2020 zu verlängern. Mit dem Preis will die NWK auch in diesem Jahr herausragende wissenschaftliche Kooperationsprojekte würdigen.

> weiter lesen

Das Bildungsministerium Mecklenburg-Vorpommern möchte das Grundschullehramt attraktiver machen. Ab 1. August 2020 sollen Grundschullehrerinnen und -lehrer mit der A 13 beziehungsweise E 13 vergütet werden. Damit verdienen sie genauso viel, wie ihre Kolleginnen und Kollegen an den anderen Schularten.

> weiter lesen

Am 9. November startet die 23. Schulbanker-Runde in Deutschland. Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, hautnah zu erleben, wie Marktwirtschaft und Wettbewerb funktionieren. Sie nehmen im Chefsessel ihrer virtuellen Bank platz.

> weiter lesen

In Mecklenburg-Vorpommern wird es nach den Sommerferien in den Schulen wieder einen verlässlichen, täglichen Regelunterricht für alle Schülerinnen und Schüler geben, teilte das Bildungsministerium MV mit. Das Konzept zur Öffnung der Schulen im neuen Schuljahr beinhalte auch ein Hygienekonzept zum Gesundheitsschutz.

> weiter lesen

Im Schuljahr 2020/2021 können 20 Schulen aus Mecklenburg-Vorpommern eine geförderte Bewegungsstunde pro Woche erhalten und zum Beispiel im Rahmen des Ganztagsunterrichtes für ein Schuljahr einplanen. Die Bewerbungsfrist endet am 07. August 2020.

> weiter lesen

An der Universität Greifswald startet zum Wintersemester 2020/21 der erste Jahrgang mit 75 Studierenden im neuen Studiengang "Grundschullehramt". Der Studiengang umfasst zehn Semester Regelstudienzeit und schließt mit dem ersten Staatsexamen ab. Bewerbungen sind bis zum 15. Juli möglich.

> weiter lesen

Der Wettbewerb „Deutscher Lehrerpreis – Unterricht innovativ“ geht in die zwölfte Runde und wird auch 2020 wieder Lehrkräfte auszeichnen. Ab sofort können sich Lehrerinnen und Lehrer mit innovativen Unterrichtskonzepten bewerben, Schülerinnen und Schüler können ihre besten Lehrkräfte nominieren.

> weiter lesen

In Mecklenburg-Vorpommern sind bislang aus den Mitteln des DigitalPaktes Schule mehr als 4,3 Millionen Euro für die Schulträger bewilligt worden. Insgesamt sind zwölf Anträge für 20 Schulen im Land positiv beschieden worden

> weiter lesen

Momentan gibt es einige Anzeichen dafür, dass radikale Ideologien und Ideen bei jungen Erwachsenen auch zukünftig eine Rolle spielen werden. Die Bundeszentrale für politische Bildung fördert und zertifiziert die Weiterbildung zum beziehungsweise zur Clearingbeauftragten der Aktion Gemeinwesen und Beratung e. V..

> weiter lesen

Das Bildungsministerium Mecklenburg-Vorpommern hat die allgemein bildenden Schulen des Landes informiert, dass Einschulungsfeiern in den Schulen während der Corona-Pandemie grundsätzlich möglich sind. Die Feiern werden jedoch unter anderen Bedingungen ablaufen als in den Jahren zuvor.

> weiter lesen

Aufgrund der aktuellen Situation durch das Corona-Virus erreichen das Bildngsministerium viele Fragen zur Gestaltung der schulischen Abläufe zum Schuljahresende unter den gegebenen besonderen Rahmenbedingungen. Die wichtigsten Fragen wurden daher in einer kurzen Übersicht zusammengestellt.

> weiter lesen

Mit den neuen Herausforderungen, die sich aus der Corona-Krise ergeben, werden digitale Lernangebote immer wichtiger. Die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur verstärkt ihre Online-Aktivitäten und ist im 30. Jahr der deutschen Einheit mit zahlreichen Angeboten, wie Podcasts, Fotos, Filmen und Themendossiers, präsent.

> weiter lesen

Das Schultheater der Länder ist das größte Schultheaterfestival in Euopa. Es präsentiert in sechs Tagen die Vielfalt von Schultheater aus allen Schulformen und Schulstufen von allen 16 deutschen Bundesländern. Wie der Bundesverband Theater in Schulen nun mitteilte, muss das Schultheaterfestival für dieses Jahr ausgesetzt werden.

> weiter lesen

Das Land Mecklenburg-Vorpommern stellt ab sofort allen öffentlichen Schulen das moderne und umfassende online Lernmanagementsystem "itslearning" zur Verfügung. Dabei handelt es sich um cloudbasierte, interaktive Lernmanagementsystem für den Unterricht und Zuhause.

> weiter lesen

Der Landtag Mecklenburg-Vorpommern lobt auch 2020 wieder den Umweltpreis zum Gedenken an Ernst Boll aus, einem bedeutenden Naturforscher und Historiker aus Neubrandenburg (1817 – 1868), aus. Diese Jahr dreht sich alles um "Maßnahmen zur Vermeidung von Lebensmittelverschwendung".

> weiter lesen

Der Bundeswettbewerb Künstliche Intelligenz richtet sich an Schülerinnen und Schüler die künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen interessieren. Für den Wettbewerb entwickeln sie ihr eigenes KI-Programm und können so attraktive Preise gewinnen. Anmeldeschluss ist der 25. Juni 2020. 

> weiter lesen

Die zukünftigen Lehrerinnen und Lehrer in Mecklenburg-Vorpommern müssen nicht um den Abschluss ihrer Ausbildung bangen, teilte das Bildungsministerium in einer Pressemitteilung mit. Durch Änderungen in der Lehrerprüfungsverordnung sowie in der Lehrervorbereitungsdienstverordnung ist ein sicherer Abschluss möglich.

> weiter lesen

Es gibt viele begabte junge Geigerinnen und Geiger im Land, die jetzt nicht miteinander musizieren können, doch unermüdlich allein weiter üben und spielen, bis das wieder möglich ist. Für sie gibt es einen weiteren Ansporn für ihre Leidenschaft und ihr Tun: den Rust-Preis 2020.

> weiter lesen

Die Gewinner der 67. Runde des Europäischen Wettbewerbs stehen fest und das Bildungsministerium Mecklenburg-Vorpommern gratuliert den diesjährigen Gewinnerinnen und Gewinnern. Trotz der Corona-Krise konnte der Europäische Wettbewerb fast vollständig durchgeführt werden.

> weiter lesen

Derzeit beschränken die Maßnahmen zum Schutz gegen das Corona-Virus viele verschiedene Bereiche des Lebens. Viele Theater stellen deshalb aktuell Online-Vorstellungen und -Bühnen bereit. Dies bietet interessante Unterrichtsanregungen für Schulen und Theaterkurse.

> weiter lesen

Aktuell ist es wichtig, dass die Menschen ihre sozialen Kontakte auf ein Mindestmaß begrenzen. Dies betrifft nicht nur den privaten und schulischen Bereich, sondern auch die Künste. Das Mecklenburgische Staatstheater und das Theater Vorpommern versuchen es daher nun auf dem digitalen Weg.

> weiter lesen

Aufgrund der aktuellen Maßnahmen in der Gesellschaft und den Schulen durch das Corona-Virus wird der Plattdeutsch-Wettbewerb 2020 beendet und abgesagt. Das Wohl und die Gesundheit der Teilnehmenden und ihrer Angehörigen stehen an erster Stelle.

> weiter lesen

Aktuell befinden wir uns in einer Situation, die für alle ungewohnt und unbekannt ist. Der Schulsport kann derzeit nicht wie gewohnt stattfinden und den Kindern und Jugendlichen fehlt die körperliche Betätigung. Der "Schulsport in MV" möchte mit den "Tipps zum Bewegen zuhause" verschiedene Möglichkeiten aufzeigen.

> weiter lesen

In Mecklenburg-Vorpommern werden am Donnerstag, dem 14. Mai, die Schulen schrittweise für weitere Jahrgangsstufen geöffnet. Auch an Volkshochschulen, Musikschulen und Jugendkunstschulen soll in der kommenden Woche der Unterricht wieder schrittweise beginnen.

> weiter lesen

In Mecklenburg-Vorpommern starten am Freitag, 8. Mai 2020, die Abiturprüfungen mit dem Fach Deutsch und am Montag, den 11. Mai 2020 beginnen die Prüfungen zur Mittleren Reife. Das Bildungsministerium MV und die Bildungsministerin Bettina Martin wünschen den Prüflingen viel Erfolg und gutes Gelingen. 

> weiter lesen

Die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) ehrt auch in diesen Jahr besondere Bildungskonzepte in Deutschland. Das Ausschreibungsthema des Deutschen Arbeitgeberpreises für Bildung 2020 lautet "Geht nicht – gibt’s nicht! Bildungseinrichtungen zeigen und fördern Problemlösekompetenz".

> weiter lesen

Das "Treffen junge Musik-Szene" der Berliner Festspiele findet auch in diesem Jahr statt. Es ist ein Forum für talentierte Nachwuchsmusikerinnen und -musiker von 11 bis 21 Jahren, die mit eigenen Texten und eigener Musik ihre Themen und Haltungen ausdrücken.

> weiter lesen

Die Berliner Festspiele führen auch in diesem Jahr den Wettbewerb das "Treffen junger Autor*innen" durch. Das "Treffen junger Autor*innen" versteht sich als literarisches Forum, ein Ort der Begegnung für schreibende an schreibende junge Menschen im Alter von 11 bis 21 Jahren.

> weiter lesen

Die Landeszentrale für politische Bildung stellt Lehrerinnen und Lehrern in Mecklenburg-Vorpommern aktuelle Projektangebote vor und zur Verfügung. Die Projekte können von den Schulen in Mecklenburg-Vorpommern kostenfrei und freiwillig genutzt werden.

> weiter lesen

Schülerinnen und Schüler in Mecklenburg-Vorpommern müssen die wegen der Schulschließungen ausgefallenen Klausuren und Klassenarbeiten nicht nachschreiben, teilte das Bildungsministerium am Donnerstag mit. Anforderungen für die Halbjahresleistungen wurden reduziert.

> weiter lesen

Auch in dieser besonderen, krisengeschüttelten Zeit ruft die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur e.V. (GMK) zur Teilnahme am Dieter Baacke Preis auf. Der Wettbewerb richtet sich an Projekte außerschulischer Träger und Kooperationsprojekte zwischen schulischen und außerschulischen Trägern.

> weiter lesen

Das Bildungsministerium hat zusammen mit dem Sozialministerium ein Sofortprogramm für die Anschaffung digitaler Endgeräte an Schulen auf den Weg gebracht. Schulen können dadurch ihren Schülerinnen und Schülern Leihgeräte für den digitalen Unterricht zur Verfügung stellen. 

> weiter lesen

Konfetti! Die diesjährigen Gewinner des Schülerzeitungswettbewerb 2019/2020 des Jugendmedienverbands Mecklenburg-Vorpommern stehen fest. Aufgrund der aktuellen Situation war eine große Preisverleihung nicht möglich. Stattdessen fand die Verleihung online statt.

> weiter lesen

Mathematikolympiade-Tage für Mathe-Fans der Klassen 3 bis 13 ist eine bundesweite Aktion, welche vom Verein Mathematik-Olympiaden und dem Talentförderzentrum Bildung & Begabung ins Leben gerufen wurde. Montags und Donnerstags werden hierfür Serien mit kniffligen Aufgaben zum Lösen veröffentlicht.

> weiter lesen

Angesichts der aktuellen Krisensituation werden Schülerinnen und Schüler in diesem Schuljahr grundsätzlich versetzt, teilte das Bildungsministerium Mecklenburg-Vorpommern in einer Pressemitteilung mit. Schülerinnen und Schüler, deren Versetzung schon vor der Corona-Krise gefährdet war, können das Schuljahr freiwillig wiederholen. 

> weiter lesen

Das Bildungsministerium in Mecklenburg-Vorpommern hat Details für die schrittweise Öffnung der Schulen vorgestellt. Demnach werden am Montag, den 27. April 2020 zunächst die Schulen für die Schülerinnen und Schüler geöffnet, die noch in diesem Schuljahr zentrale Prüfungen ablegen.

> weiter lesen

Ausgehend von der Erkenntnis der modernen Hirnforschung, dass Kinder beim Spielen lernen, möchte "Spielen macht Schule" als langfristig angelegtes Projekt das Spielen mehr in den Schulalltag integrieren. Daher stattet das Projekt in einem Wettbewerb jährlich 200 Grundschulen mit Spielezimmern aus.

> weiter lesen

Der Landesverband der Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin e.V. (VBio) verleiht auch in diesem Jahr wieder den Karl-von-Frisch-Preis an im Fach Biologie besonders herausragende Schülerinnen und Schüler der Abiturjahrgänge an den Schulen des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

> weiter lesen

Jugendliche verbringen einen großen Teil ihres Lebens in der Schule. Gleichzeitig sind sie die meiste Zeit auch digital und online unterwegs. Deswegen sucht der Stifterverband Schülerinnen und Schüler, die ihre Schule mit digitalen Mitteln verbessern möchten.

> weiter lesen

In diesen Wochen und Monaten sind wir Zeuginnen und Zeugen einer besonderen Zeit, die in die Geschichte eingehen wird. Die Körber-Stiftung ruft daher zur diesjährigen Mitmach-Aktion "Geschichte für morgen. Unser Alltag in der Corona-Krise" des Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten auf. 

> weiter lesen

Im April hat das Land Mecklenburg-Vorpommern 87 Referendarinnen und Referendare für den Schuldienst eingestellt. Eine Festveranstaltung zum Dienstantritt konnte wegen der Kontaktbeschränkungen in der Corona-Krise nicht stattfinden. Mit den Neueinstellungen bildet das Land insgesamt 770 Referendarinnen und Referendare aus.

> weiter lesen

Das Bildungsministerium hat den Zeitplan für die diesjährigen Abiturprüfungen ergänzt. Die Abiturprüfungen starten demnach am Freitag, 8. Mai 2020, mit dem Fach Deutsch. Außerdem wurde die Prüfung für Biologie von Freitag, 15. Mai 2020, auf Mittwoch, 20. Mai 2020, verschoben.

> weiter lesen

Das Coronavirus zwingt aktuell viele Arbeitgeber zum Umdenken und die Arbeitnehmer ins Home Office. Damit die Lehrkräfte und alle die Interesse an etwas Bewegung während des Home Office haben körperlich und mental fit bleiben, hat der TÜV Rheinland die Videoreihe "Gesunder Ausgleich im Homeoffice" entwickelt.

> weiter lesen

Aufgrund der aktuellen Situation durch das Corona-Virus, hat die Landeszentrale für politische Bildung (LpB) Mecklenburg-Vorpommern ihr Online-Angebot erweitert. Auf www.politik-mv.de können sich Interessierte beispielsweise für den Unterricht oder im Home Office die entwickleten Inhalte online anschauen. 

> weiter lesen

Das Bildungsministerium Mecklenburg-Vorpommern hat den Zeitplan für die diesjährigen Abschlussprüfungen zur Mittleren Reife und zum Abitur vorgelegt. Die Abiturprüfungen starten nun mit der ersten Prüfung am Mittwoch, 8. Mai 2020. Der letzte Prüfungstermin für die regulären Prüfungen ist Samstag, 30. Mai 2020.

> weiter lesen

Es sind aktuell gefälschte Schreiben in sozialen Netzwerken im Umlauf, die den Eindruck erwecken sollen, vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern zu stammen. Es geht dabei im Wesentlichen um die Verkürzung der Sommerferien. Diese Schreiben stammen nicht aus dem Bildungsministerium. 

> weiter lesen

Zwischen Oben und Unten passieren magische Dinge: Statt Regen fallen Sterntaler vom Himmel und im Schlaraffenland fliegen die Vögel bereits gebraten durch die Lüfte. Märchenland e.V. lädt Schülerinnen und Schüler ein, am 4. Internationalen Online-Schreibwettbewerb teilzunehmen und ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen.

> weiter lesen

eTwinning ist die Gemeinschaft für Schulen in Europa. Im Rahmen des Webinars "eTwinning im Fremdsprachenunterricht" erfahren die Teilnehmenden anhand von praktischen Beispielen, wie man eTwinning im Unterricht einsetzen kann.  Die Veranstaltung findet am 23. April 2020 von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr statt.

> weiter lesen

Nach dem Motto „weltweit wirken“ lädt das Schülerkolleg International in diesem Jahr wieder vielseitig interessierte und engagierte Schülerinnen und Schüler ein, in Berlin und Brüssel mit Entscheidungsträgern und Meinungsmachern von heute ihre Vision für die Welt von morgen zu diskutieren. Bewerbungsschluss ist der 15. Mai 2020.

> weiter lesen

Grundschullehrerinnen und Grundschullehrer in Mecklenburg-Vorpommern sollen ab dem Schuljahr 2020/2021 eine bessere Vergütung erhalten. Dies hat der Landtag am Vormittag in erster Lesung mit einer entsprechenden Änderung des Lehrerbildungsgesetzes besprochen.

> weiter lesen

Mit Sprache den Regenwald retten?! "OroVerde - Die Tropenwaldstiftung" ruft bundesweit Schulen, ganze Klassen oder auch einzelne Schüler ab Klasse 8 auf am Lyrik-Wettbewerb "Regenwald-Lyrik" teilzunehmen. Einsendeschluss ist der 15. September 2020.

> weiter lesen

Der Energiesparmeister-Wettbewerb für Schulen sucht erneut das beste Klimaschutzprojekt in Mecklenburg-Vorpommern und kürt das innovativste, kreativste und nachhaltigste Schul- oder Schülerprojekt des Landes. Interessierte Schulen und Schülerinnen und Schüler können sich bis zum 15. Mai 2020 bewerben.

> weiter lesen

Aufgrund der aktuellen Situation und des derzeitigen Verbotes sämtlicher Veranstaltungen, hat sich das Institut für Qualitätsentwicklung Mecklenburg-Vorpommern (IQ M-V) dazu entschlossen, vorsorglich die Sommerakademie 2020 abzusagen.

> weiter lesen

Schulen in ganz Deutschland werden kurzfristig insgesamt 100 Millionen Euro aus dem DigitalPakt Schule zur Verfügung gestellt, teilten Bund und Länder mit. Diese Mittel seien eine wichtige Hilfe für unsere Schulen, um den digitalen Unterricht für die Schülerinnen und Schüler in dieser Krise umsetzen zu können.

> weiter lesen

Das Landwirtschaftsministerium Mecklenburg-Vorpommern stellt aufgrund der aktuellen Situation verschiedene Materialien zum Thema Umweltbildung für Schülerinnen und Schüler auf ihrer Homepage zur Verfügung. Diese sind zum großen Teil downloadbar und auch zum Ausdrucken geeignet. 

> weiter lesen

In einer Telefonkonfrerenz haben Bildungsministerinnen und Bildungsminister aller Länder einen Beschluss gefasst, bei den Abschlussprüfungen für das Schuljahr 2019/2020 einheitlich vorzugehen. Mecklenburg-Vorpommern hält weiter an den bisherigen Terminen ab Mai für die Abschlussprüfungen 2020 fest.

> weiter lesen

Wegen der weiteren Ausbreitung des Coronavirus schließen in Mecklenburg-Vorpommern ab Montag, 16. März 2020, alle staatlichen und freien allgemein bildenden und beruflichen Schulen bis einschließlich Sonntag, 19. April 2020. Für dringende Fragen ist seit dem 14. März 2020 eine Hotline im Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur geschaltet: 0385 588 7174. Weitere Informationen zum Maßnahmeplan und zu den Dokumenten.

> weiter lesen

Diese Veranstaltung findet nicht statt.

> weiter lesen

Achtung: Der Lehrergesundheitstag wurde aufgrund der aktuellen Infektionsgefahr abgesagt.

> weiter lesen

Acht Jungforscher aus Mecklenburg-Vorpommern qualifizieren sich für das 55. Bundesfinale von Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb

> weiter lesen

Die am 20. März geplante Fortbildung "Teach About the USA" für Englischlehrkräfte findet wegen Absage der Referenten nicht statt.

> weiter lesen
03.03.2020

Masernschutzgesetz

Seit dem 1. März 2020 gilt das Masernschutzgesetz des Bundes und damit eine gesetzliche Impfpflicht gegen Masern. Sie ist verbindlich für alle, die in einer sogenannten Gemeinschaftseinrichtung arbeiten, lernen oder betreut werden und die nach 1970 geboren wurden.

> weiter lesen

Der Artikel aus dem Magazin SchulTheater - Ausgabe 39|2019 befasst sich mit dem neuen Studiengang mit dem Hauptfach Theater - Darstellendes Spiel an der Hochschule für Musik und Theater Rostock.

Der Plattdeutschwettbewerb "Vertell doch mal" des NDR, Radio Bremen und das Hamburger Ohnsorg-Theater endet am 29. Februar 2020. Der plattdeutsche Schreibwettbewerb mit dem Thema "Fief vör twölf“, „Fünf vor Zwölf“ bietet den sieben Gewinnerinnen und Gewinnern Preisgelder von mehr als 5000 Euro. Zudem werden die 25 schönsten Geschichten am 7. Juni anlässlich der großen Gewinner-Gala als Buch erscheinen.

> weiter lesen

Veranstaltung abgesagt - Die Zukunft des Schachs liegt, wie könnte es anders sein, in den Schulen, bei Kindern und bei Jugendlichen. Die Nachfrage nach Angeboten im Schulschach wird immer größer. Die Schachjugend Mecklenburg-Vorpommern führt in Kooperation mit dem Institut für Qualitätsentwicklung Mecklenburg-Vorpommern (IQ M-V) im April einen Lehrgang zum Erwerb des Schulschachpatents durch.

Veranstaltung abgesagt

 

> weiter lesen

Antisemitismus, Rassismus und Diskriminierung gibt es auch heute noch. Das Leben junger Menschen in ganz Europa ist davon betroffen. Die Online-Toolbox "Stories that Move" soll Schülerinnen und Schüler im Alter von 14 bis 17 Jahren dazu anregen, sich mit den Themen Vielfalt und Diskriminierung kritisch auseinanderzusetzen sowie ihre eigenen Positionen und Entscheidungsmöglichkeiten zu reflektieren.

> weiter lesen

Auf dem Schulkongress 2019 "Berufliche Orientierung in M-V" im Audimax der Universität Rostock waren über 250 Teilnehmende anwesend. In verschiedenen Workshops und Foren sowie an Informationsständen erfuhren die Gäste mehr über die Einbindung Beruflicher Orientierung an den Schulen.

> weiter lesen

Das Kompetenzzentrum für Niederdeutschdidaktik der Universität Greifswald bietet einen Online-Spracherwerbskurs Niederdeutsch für Interessenten aus allen Fachgebieten an, in dem sprachliche und sprachgeschichtliche Grundlagen vermittelt werden.

> weiter lesen

Vom 24. bis 28. März 2020 findet die "didacta – die Bildungsmesse" in Stuttgart statt. Die weltweit größte Fachmesse für das gesamte Bildungswesen ist aufgeteilt in vier Ausstellungsbereichen "Frühe Bildung", "Schule/Hochschule", "Berufliche Bildung/Qualifizierung" und "didacta DIGITAL".

> weiter lesen

Der Jahresfachtag Geschichte 2020 widmet sich dem aktuellen Thema „Antisemitismus“. Er gehört seit langem zu den regulären Themen im Geschichtsunterricht wegen seiner ideologischen Rolle im Nationalsozialismus, aber auch in anderen historischen Epochen. Die Fortbildung findet am 21. März 2020 in Rostock statt.

> weiter lesen
04.02.2020

Theater in Sicht

Bereits zum vierten Mal schließen sich die Stadt-, Landes- und Staatstheater Mecklenburg-Vorpommerns zusammen und laden die Schülerinnen und Schüler ein, ihren Unterricht in das Theater zu verlegen. Schülerinnen und Schüler sind wieder eingeladen, sich auf vielfältige Weise aktiv mit Schauspiel, Musiktheater, Tanz und Konzert zu beschäftigen und eigene Erfahrungen zu machen.

> weiter lesen

Im Zusammenhang mit der Durchführung der Abschlussprüfungen an den allgemein bildenden Schulen und den Vollzeitbildungsgängen der beruflichen Schulen hat sich das Land auf neue Festlegungen zur Entlastung von Lehrerinnen und Lehrern geeinigt. Beispielsweise wird den Erst- und Zweitkorrektoren der Korrekturaufwand durch eine reduzierte Unterrichtszeit ausgeglichen.

> weiter lesen

Bildungsministerin Bettina Martin hat sich gegen eine Vernachlässigung des Rechtschreibunterrichts an den Schulen ausgesprochen. Sie trat damit
Äußerungen des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann entgegen, der das Erlernen der Rechtschreibung als heutzutage weniger wichtig eingestuft hatte.

> weiter lesen

Das Norddeutsche Netzwerk Friedenspädagogik (NNF) lädt zur 12. Tagung vom 20. bis 22. Februar 2020 in Salem bei Malchin ein. Aus verschiedenen Blickwinkeln möchte die friedenspädagogische Tagung für gesellschaftliche Brüche sensibilisieren, zivilgesellschaftliche Ansätze zum Umgang vorstellen und zu einem solidarischen und gerechten Handeln ermutigen – von der lokalen bis hin zur internationalen Ebene.

> weiter lesen

„Jugend präsentiert“ ruft zur Teilnahme am diesjährigen Wettbewerb auf. Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse bis 21 Jahre dürfen daran teilnehmen. Sie können eigene Themen aus dem Bereich der MINT-Fächer recherchieren und erarbeiten oder sich mit Themen bewerben, die sie bereits im Unterricht behandelt haben. Teilnahmefrist ist der 15. Februar 2020.

> weiter lesen

Das Leibniz-Zentrum Allgemeine Sprachwissenschaft (ZAS) startet die Internationale Linguistik-Olympiade (IOL), bei dem Schülerinnen und Schüler aus über 30 Ländern knifflige Aufgaben zum Entziffern von unbekannten Schriften und exotischen Sprachen lösen. Die erste Runde beginnt am 01. Februar 2020.

> weiter lesen

Im Zuge der Einführung des Fachs „Informatik und Medienbildung“ wurden die Verwaltungsvorschriften über die Allgemeinen Bestimmungen über die Zeugnisse und für die Zeugniserstellung allgemein bildender Schule überarbeitet. Die aktualisierten Zeugnisvorlagen stehen online zur Verfügung und enthalten neben den redaktionellen Anpassungen auch das Fach „Informatik und Medienbildung“

> weiter lesen

Das Schülerstipendium „Grips gewinnt“ der Joachim Herz Stiftung geht am 20. Januar in die zehnte Runde. „grips gewinnt“ ist ein Schülerstipendienprogramm für talentierte und engagierte Schülerinnen und Schüler, das sie auf ihrem Bildungs- und Lebensweg begleitet. Bis zum 20. März 2020 können sich interessierte Jugendliche online bewerben.

> weiter lesen

Aus Talenten werden Macher: START vergibt wieder Schülerstipendien für herausragende Jugendliche mit Migrationserfahrung. Schülerinnen und Schüler können sich vom 1. Februar bis 16. März 2020 bewerben. START fördert und unterstützt Jugendliche mit Migrationserfahrung, die sich für die Demokratie einsetzen und sie mitgestalten wollen.

> weiter lesen

Am 22. Februar 2020 endet die Anmeldung für die Wissenskarawane 2020 in Mecklenburg-Vorpommern. Spätentschlossene können noch freie Plätze für die Stationen am 28. Januar 2020 in Rostock buchen. Hier öffnen das Leibnitz-Institut für Katalyseforschung sowie das Frauenhoferinstitut für Großstrukturen in der Produktionstechnik IGP ihre Türen.

> weiter lesen

Der jährliche Schulleitertag ist ein Fortbildungs- und Vernetzungsangebot für Schulleiterinnen und Schulleiter aller öffentlichen Schulen in Mecklenburg-Vorpommern. In diesem Jahr fand der Schulleitertag am 22. November 2019 statt – wie bewährt im Kurhaus Warnemünde.

> weiter lesen
Lehrergesundheitstage Rückblick

Seit mehreren Jahren werden in allen Schulamtsbereichen Lehrergesundheitstage durchgeführt. Im Jahr 2019 standen diese regionalen Fortbildungen unter dem Motto „Gesundheit beginnt im Kopf“. Als Hauptreferent konnte der bekannte Neurologe und Leiter eines zoologischen Instituts, Herr Prof. Dr. Martin Korte, gewonnen werden. In seinem Referat beleuchtete er positive Einflüsse eines gesundheitsbewussten Lebensstils auf die Gehirnleistung der Menschen und konnte damit die Zuhörer begeistern.

> weiter lesen

Am 19.09.2019 fand in Laage die Auftaktveranstaltung zum Start der neuen Maßnahme „Schulen zum Leben“ statt. Am RecknitzCampus trafen sich 18 Vertreter/innen - Schulleitungen sowie Unterrichtsentwicklerinnen und Unterrichtsentwickler - der nunmehr sechs Schulen im Netzwerk „Schulen zum Leben“.

> weiter lesen

Wie kann die Digitalisierung den Unterricht besser machen? Welche Kompetenzen brauchen Kinder und Jugendliche in unserer digitalisierten Welt? Eine Antwort auf diese Fragen gab es beim ersten Medienbildungstag am 14. September 2019 in der Universität Rostock. In Vorträgen, Workshops und einem moderierten Think Tank hatten Lehrerinnen und Lehrer die Möglichkeit, mehr über die Arbeit mit digitalen Medien in der Schule zu erfahren. Rund 400 Lehrkräfte nahmen teil.

> weiter lesen

Zum 8. Mal führte das Institut für Qualitätsentwicklung M-V (IQ M-V) die Sommerakademie als landesweite Lehrerfortbildungsveranstaltung zu Beginn der Sommerferien durch. Insgesamt 56 unterschiedliche Workshops fanden an den beiden Standorten Schloss & Gut Ulrichshusen und Wossidlo-Gymnasium Waren statt. Mit 1059 Teilnehmern konnte sogar ein neuer Teilnahmerekord erzielt werden.

> weiter lesen

Am 21. September 2019 hat in der Hochschule Neubrandenburg die 19. Neubrandenburger Konferenz des Dudeninstituts in Kooperation mit dem IQ M-V stattgefunden. 320 Zuhörerinnen und Zuhörer, darunter 240 Lehrerinnen und Lehrer, hat der diesjährige Referent Dr. Robin Malloy in seinen Bann gezogen. Dabei erklärte er wissenschaftlich fundiert die neuesten Entdeckungen in der Genetik und Neuropsychologie.

> weiter lesen

Knapp 250 informatikunterrichtende Lehrkräfte sprengten den gebuchten Hörsaal der Physik zur "Herbstlichen Informatiklehrerfortbildung – HILF! 2019" am 4. September 2019 im Institut für Informatik der Universität Rostock. Anlass des außergewöhnlich hohen Interesses war die Einführung des Fachs Informatik und Medienbildung mit Beginn des Schuljahres 2019/20. Die organisierende Fachgruppe "Informatische Bildung in Mecklenburg-Vorpommern" in der Gesellschaft für Informatik reagierte prompt und verteilte die Anwesenden entsprechend der Schulart auf zwei Hörsäle.

> weiter lesen