CleaRTeaching - Radikalisierungen unterbinden

28.05.2020

Weiterbildung zum/zur Clearingbeauftragten an Schulen

Momentan gibt es einige Anzeichen dafür, dass radikale Ideologien und Ideen bei jungen Erwachsenen auch zukünftig eine Rolle spielen werden – besonders im rechtsextremen und rechtspopulistischen Spektrum, aber auch im Bereich des religiös begründeten Extremismus. Somit stehen auch Schulen als Teil der Gesellschaft vor der Herausforderung, wie sie mit sich radikalisierenden Schülerinnen und Schüler einen pädagogischen Umgang finden können.

Die Bundeszentrale für politische Bildung fördert und zertifiziert die Weiterbildung zum beziehungsweise zur Clearingbeauftragten der Aktion Gemeinwesen und Beratung e. V., auf die man sich ab sofort bewerben kann. Auf Grund der aktuellen Situation wurde die Bewerbungsfrist für die Teilnahme an der Weiterbildung bis zum 15. Juni 2020 verlängert.

Die Weiterbildung "CleaRTeaching - Umgang mit rechtsextremen und neosalafistischen Haltungen im schulischen Kontext" besteht aus acht Modulen. In der Weiterbildung zum beziehungsweise zur Clearingbeauftragten werden in acht Modulen Grundlagen der Radikalisierungsprävention, rechtliche Rahmenbedingungen und Methoden der Fallarbeit und Beratungsarbeit vermittelt. Der erste Durchgang richtet sich an Fachkräfte aus Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern und startet am 30. September 2020.

Die Ermordung des Regierungspräsidenten Walter Lübke sowie die Anschläge in Halle und in Hanau als auch die daran anschließenden Razzien und Festnahmen sowohl von Personen aus dem rechtsextremen als auch aus dem salafistischen Spektrum, dass Hass, Rassismus und Antisemitismus eine große Gefahr für unser Zusammenleben darstellen.

Die vielen Fragen und Ängste rund um das Corona-Virus, zu denen Jugendliche derzeit im Netz auf die Suche gehen birgt die Gefahr, dass die jungen Menschen auf diese Weise mit Verschwörungstheorien in Kontakt kommen und von rechtsextremen oder salafistischen Medien eingefangen werden. Lehrkräfte und Schulsozialarbeiterinnen und -sozialarbeiter stehen einmal mehr vor der Herausforderung wie sie rechtsextremen und neosalafistischen Haltungen im schulischen Kontext begegnen.

Einen Überblick über die Module und weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie unter: www.clearing-schule.de

Weitere Informationen zu "CleaRTeaching"Informationen zur Weiterbildung "CleaRTeaching"