Schülerinnen und Schüler

Top-Themen

Verbraucherbildung in den Fachunterricht integrieren und damit gleichzeitig die Schüler im Homeschooling erreichen? Mit dem Wettbewerb „Jugend testet“ geht das: Die Projektarbeit zum Test von Produkten und Dienstleistungen ist auch von zu Hause aus möglich. So können Lehrkräfte flexibel unterrichten und selbstständiges Arbeiten ihrer Schüler fördern. Bis zum 30. November 2020  können sich interessierte Lehrkräfte mit ihren Klassen anmelden.

> weiter lesen

Der Aufgabenausschuss hat aus seinem Aufgabenpool drei besonders harte Nüsse ausgewählt, die darauf warten, geknackt zu werden. Lösungen zu einer oder mehreren Aufgaben können bis zum 15. November 2020 eingesendet werden. Unter allen richtigen Einsendungen verlost der Veranstalter fünf Überraschungspakete mit Preisen aus 50 Jahren Bundeswettbewerb Mathematik.

> weiter lesen

Beim bundesweiten Wettbewerb „Mein(e) Plastik ist bio!“ lernen Interessierte ab sofort, mit Hilfe einer Aktionsanleitung Bioplastik aus nachwachsenden Rohstoffen oder natürlichen Reststoffen herzustellen und gestalten daraus kreative Kunst- oder praktische Alltagsgegenstände. Den besten eingereichten Beiträgen winken attraktive Preise. Teilnahme bis Ende November 2020.

> weiter lesen

„Alles hängt zusammen – aber wie?“ lautet das Thema des econo=me Schülerwettbewerbs Wirtschaft und Finanzen für das Schuljahr 2020/21 vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie und ihren Herausforderungen. Einsendeschluss ist der 26. Februar 2021.

> weiter lesen

Am 7. September 2020 ist der bundesweite Schulwettbewerb "Einfach machen! Die Suffizienzdetektive" gestartet, bei dem Schulklassen oder AGs der Sekundarstufe 1 Aktionen zum Thema Suffizienz im Alltag entwickeln und umsetzen. Die besten Umsetzungen werden mit Sachpreisen prämiert. Anmeldeschluss ist der 18. Dezember 2020.

> weiter lesen

Die Mobile Medienakademie bietet eine kostenfreie Workshopreihe für Schüler*innen an, die sich in ihrer Schülerzeitung engagieren. Unter dem Motto „How to digitale  Schülerzeitung“ gibt es wöchentlich 1,5 stündige Online-Workshops von jungen Medienschaffenden, um den Redaktionen digitale Zusammenarbeit, das „Online-gehen“, digitale und crossmediale Formate auf Augenhöhe näher zu bringen.

> weiter lesen

Das erfolgreiche und vom Bundesfamilienministerium geförderte Schultheater- und Musikprojekt „Die Kinder der toten Stadt" bietet eine unkomplizierte und flexible Möglichkeit das sensible Unterrichtsthema Holocaust mit Schülerinnen und Schülern didaktisch aufzubereiten. 

> weiter lesen

Auch in diesem Jahr findet der Schülerwettbewerb zur politischen Bildung unter dem Motto "Politik ist, wenn ihr was macht" statt. Der Wettbewerb ist der größte und älteste internationale deutschsprachige Wettbewerb zur politischen Bildungin der Schule. Einsendeschluss ist der 23.Dezember 2020.

> weiter lesen

Junge Menschen zu befähigen, Medien kritisch und verantwortungsbewusst zu nutzen, ist Teil des Bildungsauftrags der ARD. Der deutschlandweite ARD-Jugendmedientag ergänzt auch in diesem Jahr die Medienkompetenzprojekte der öffentlich-rechtlichen Sender. Anmeldungen sind ab dem 14. September möglich.

> weiter lesen

Die Tropenwaldstiftung "OroVerde" ruft alle Schülerinnen und Schüler auf, mit frischer Dichtkunst zu Umwelt- und Klimathemen in die Öffentlichkeit zu treten und am Wettbewerb teilzunehmen. Ob Gedichte, Werbesprüche, Raps oder Slam Poetries, alles kann eingereicht werden - Hauptsache es reimt sich.

> weiter lesen

„Digital EU – and YOU?!“ – beim 68. Europäischen Wettbewerb steht im kommenden Schuljahr die Digitalisierung in Europa im Mittelpunkt. An drei Nachmittagsterminen im September und Oktober wird der Europäische Wettbewerb jeweils als Instrument kreativer Europabildung vorgestellt.

> weiter lesen

Die Deutsche Schulsportstiftung als Träger von "Jugend trainiert", die Kultusministerien der Länder und die am Wettbewerb beteiligten Sportverbände rufen die Schulen zu diesem Zweck zur Teilnahme am Aktionstag "Jugend trainiert" - gemeinsam bewegen am 30. September 2020 auf.

> weiter lesen

Regionale Schulen, Gymnasien und Gesamtschulen können künftig die Online-Angebote von drei regionalen Tageszeitungen verstärkt in den Unterricht einbinden. Der Nordkurier, die Ostsee-Zeitung und die Schweriner Volkszeitung/Norddeutschen Neuesten Nachrichten starten hierfür ein Projekt zur Medienbildung in der Schule.

> weiter lesen

Auch in diesem Jahr startet wieder die Wettbewerbsphase des Präsentationswettbewerb "Jugend präsentiert". Unter dem Motto "#zeigher was du weißt - Dein Thema aus den Naturwissenschaften spannend präsentieren und andere davon begeistern" können sich Schülerinnen und Schüler mit ihrem Vortrag bewerben.

> weiter lesen

Die deutschlandweit größte Spezial-Messe JugendBildungsmesse (JuBi) für Auslandsaufenthalte gibt es jetzt auch im Internet. JuBi-Online ist die neue virtuelle Version der JugendBildungsmesse und informiert rund um die Themen Schüleraustauschen, Studieren im Ausland, Au Pair und mehr.

> weiter lesen

Kurz vor Beginn des neuen Ausbildungsjahres hat Bildungsministerin Bettina Martin gemeinsam mit dem Präsidenten der Industrie- und Handelskammer Neubrandenburg, Dr. Wolfgang Blank, eine Ausbildungskampagne gestartet. Damit wollen die Partner junge Menschen aufrufen, sich jetzt um einen Ausbildungsplatz zu bewerben.

> weiter lesen

In Mecklenburg-Vorpommern schließen die örtlichen Gesundheitsämter zwei Schulen wegen Corona-Infektionen. Dabei geht es um die Ostseegrundschule Graal-Müritz im Landkreis Rostock und das Goethe-Gymnasium Ludwigslust im Landkreis Ludwigslust-Parchim.

> weiter lesen

Ab Mittwoch, dem 5. August 2020, müssen alle Personen, die sich im Schulgebäude oder auf dem Schulgelände aufhalten, eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Dies gilt für alle an weiterführenden Schulen ab der 5. Klasse in Mecklenburg-Vorpommern.

> weiter lesen

In Mecklenburg-Vorpommern starten am Montag, dem 3. August 2020, 152.700 Schülerinnen und Schüler an den 563 allgemein bildenden Schulen mit einem täglichen, verlässlichen Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen ins neue Schuljahr.

> weiter lesen

Die Schulen in Mecklenburg-Vorpommern starten am 3. August 2020 mit einem täglichen, verlässlichen Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen in das neue Schuljahr. Das Bildungsministerium hat nach Beratungen der Landesregierung mit den Gesundheitsexpertinnen und -experten den Hygiene-Rahmenplan Corona aktualisiert und angepasst.

> weiter lesen

Alle Meldungen im Überblick

Schulorg_Hitzefrei_270_110

Wie ist der Schulbetrieb bei besonderen Witterbungsbedingungen geregelt? Wie lang ist eine Unterrichtsstunde? Wann sind Pausenzeiten? Diese und andere Fragen zur Schulorganisation an allgemein bildenden Schulen siind  in einer  Verwaltungsvorschrift geregelt.

Daumen hoch _ 2701_110 _fotolia_Coloures-pic

Viele Wege führen zum Ziel.
Auch mit dem Produktiven Lernen mit hohem Praxisbezug, mit den Angebot 9+ als zweite Chance und dem Freiwilligen 10. Schuljahr kann der Schulabschluss der Berufsreife in MV erlangt werden.